Erster Beitrag – liest keiner

So. Jetzt habt ihr mich. Jahrelang habe ich mich gewehrt, weil ich dachte: Datt brauch ich nicht! Ich bin so gut, das klappt von alleine! Nix war´s. Da sitz ich seit Wochen, wurstele vor mich hin. Job hab ich, aber kein Geld. Der Nachteil des Freiberuflers: Du darfst selbstständig arbeiten. Selbst, und das ständig. Ob du was verdienst, ist eine andere Sache. Die andere Sache will momentan gar nicht mehr, Sinnkrise: JA! War schon versucht, bei der Bildzeitung anzurufen, ob die nicht einen Artikel haben wollen über anhaltenden Misserfolg – als Kontrapunkt zur Der-Wirtschaft-geht-es-gut-Devise? Schade, dass ich nicht die Wirtschaft bin!

Na ja, wenn ich mir die Kneipe an der Ecke anschaue – der geht´s auch gut. Die Leute lassen ihr Geld da. Oben Alk rein, unten fließt er raus und nimmt die Kopfprobleme mit. Eine ganz neue Art der Therapie – spar dir den Therapeuten, geh zum Wirt! Haben Gastwirte eigentlich eine Ausbildung in Gesprächstherapie? Wäre doch neben dem IHK-Schein inzwischen Pflicht, oder?

Es ist ja nicht so, dass ich nix getan hätte. Hab viel gearbeitet. Aktionen vorbereitet, mir den Kopf mit anderen Leuten heißgeredet. Macht mit! Ganz tolles Projekt! Gesinnungswandel! – Lächeln, Fehlanzeige. Hey. Wenn schon Aufschwung, dann für alle. Woher kommt die Zurückhaltung? Ist das die Angst, dass noch mehr am Säckel geknabbert wird? Schwere Zeiten.

Vielleicht sollte ich mich wieder beim größten Burgerverkäufer der Welt bewerben. Dort hab ich angefangen, hab mich dann in anderen Branchen hochgearbeitet, jetzt sitze ich da wie vor 10 Jahren – ohne Geld in der Tasche. Mit Arbeit. – Ohne Geld!

Irgendwas läuft doch falsch, oder? Bin ich zu schnell für die Welt? Kauft Postkarten! Freut euch des Lebens! Fragt mich! – Wenn das überhaupt jemand hier liest.

So. Jetzt ist erst mal die Luft raus. Bin eigentlich zufrieden mit dem, was ich geschafft habe. Idealistisch gesehen hab ich erreicht, was ich wollte. Wenn ich jetzt noch davon leben kann, bin ich glücklich.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.