Drosophila melanogaster und Probleme mit dem Laptop

Ich habe festgestellt, dass Titel, in denen „Psycho“ oder irgend was anderes Exotisches vorkommt, öfter gelesen werden. In diesem Fall handelt es sich aber weder um eine Krankheit, noch um etwas Perverses, sondern – um eine gemeine Stubenfliege. Gemein im Sinne von einfach. Gemein sind die Biester trotzdem, ganz besonders, wenn man gerade einschlafen will, oder wenn man von ihnen geweckt wird. Manchmal möchte ich meine Kleine auch so nennen, wenn sie in der Nacht wieder lauthals Selbstgespräche führt – natürlich während der Traumphase – aber gut. Ab Mai hat sie ein eigenes Zimmer.

WAS SOLL DAS?! Ich will meinen Virenfänger auf dem PC updaten, und da wird mir eine geschätzte Übertragungszeit von 100 Minuten angezeigt?! Ich wollte ein Update, und nicht meinen Provider bereichern. Okay, ich gebe dir noch eine Chance. Wenn du nicht innerhalb von 2 Minuten auf 10 Min. Übertragungszeit runter bist, hast du verloren. Und ich fange eine neue Virensammlung an.

Kennt ihr übrigens das Problem, dass zwischendurch an eurem Laptop der Bildschirm weiß wird? Dann hilft nur ein Neustart, manchmal auch nur ganz brachial mit Kabelziehen und Akku im laufenden (!) Betrieb entfernen. Mögen mir die Götter der Hardware verzeihen… Liegt das an mir, oder ist es ein Fehler am Fujitsu-Siemens-Gerät? Ich habe keinen Bock, die Hotline deshalb anzurufen. Die wollen dann auch nur, dass ich „etwas zum Fixen“ runterlade, und Drogen lehne ich rundheraus ab. Oder das Ding muss wochenlang eingeschickt werden, und wie tippe ich dann meine Bogs?! Ja, klar, ich habe da noch diesen alten Ofen, mit dem ich mir eine Weile die Zeit geraubt habe. Aber datt mutt ja nich sein. Kennt sich da jemand aus?

(Übertragungszeit ist auf 39:39 runter. Ein Silberstreif am Horizont…)

Man liest sich.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.