Come To SF-County!

Nachdem ich mich im letzten Blog mit meinem aufgeräumten Schreibtisch gebrüstet habe, müsste ich jetzt kläglich eingestehen, dass er wieder wie Kraut und Rüben aussieht. Aber das tue ich nicht, sondern lasse euch in dem staundenden Glauben, dass ihr es mit einer ordentlichen Verlegerin zu tun habt *g*

Kurz vor Sinzig muss ich auch mal wieder einen Text ablassen. Nachdem ich das Eintreffen der Alzner-Bücher in meinem Home-Office täglich erwarte, muss ich feststellen, dass sie wohl nicht mehr rechtzeitig hier eintreffen werden. Freitagmorgen werden wir fahren, d. h. morgen wäre noch mal Gelegenheit, hechelnd auf den Postboten zu warten. Aber ich gehe auf Nummer Sicher: Dann gibbet ebent Leseproben, vom Autor persönlich signiert! Das ist nach ein paar Jahren, wenn der Erfolg schon größer ist, tatsächlich was wert.

SF-County liegt übrigens in Sinzig, oder vielmehr: Das PR-Treffen findet in Sinzig statt. Dann wird die Perry-Rhodan-Fangemeinde wieder zu Redakteuren und Autoren pilgern, um ihnen bei einem Gläschen Bier und einem netten Schwätzchen zu huldigen. Ich glaube, näher kann man seinen Fans gar nicht sein, zumal das zwar hauptsächlich mittelalte Herren sind, aber die reißen den Autoren dafür nicht mehr die Kleider vom Leib. (Was sie auch früher nicht getan hätten.)
Was ich dort mache? In erster Linie Werbung und ein Interview mit der lokalen Reportergröße Bernd Linnarz (auf dass ihr beim Googeln seiner Person auch auf meine Seite kommt 🙂 Und Perry Rhodan habe ich auch noch nie gelesen – okay, die Hörbücher, die gefallen mir, aber das Lesen überlasse ich meinem wortgewaltigen Gatten, wenn er dazu kommt. Und dann kennt man sich ja auch schon seit fast 10 Jahren, da hat man immer jemanden zum Plauschen… Und einige der Herren haben inzwischen nicht nur geheiratet, sondern auch Nachwuchs produziert, den sie dann mitbringen, und schon hat man auch mal ein weibliches Gegenstück zum Quatschen – wobei hier ausdrücklich gesagt sei, dass man auch mit Männern über was anderes als SF, Technik oder Fußball reden kann.

Übrigens Isabel: Ich freu mich schon auf dich 🙂

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.