Der Renner zu Weihnachten in Büchenbach

Wie heißt das Buch, das sich am Donnerstag am besten verkauft hat? Wer jetzt auf Barnard´s Planet oder Valongatu tippt, der irrt. The Büchenbacher winner is

TEMPI PASSATI!!!

Okay, ich geb´s zu, es hat eine gehörige Portion Lokalkolorit, und durch die Verknappung – entstanden durch die n. n. bez. Druckerei im letzten Blog – stieg auf einmal die Nachfrage an. Das Büchlein handelt von Herzogenaurach in der Nachkriegszeit und ist so putzig geschrieben, als ob Oma es abends vor dem Kamin erzählt.
Sprich: Kaum hatte ich die „Notdruckauflage“ am Donnerstag aus der Druckerei geholt, war sie auch schon wieder weg – nämlich keine 45 Minuten später. Das schlägt alle bisher dagewesenen (Klein-)Auflagenrekorde, jedenfalls im WWV *g*

Als am Freitag dann noch ein Händler aus Fürth anrief und fragte, ob ich denn evtl. noch vor Weihnachten liefern könnte, musste ich doch tatsächlich noch mal nach H’aurach und mir ein paar Bücher zurückholen, da ich auf die Schnelle keine Exemplare mehr bekomme. Also für alle, die es unbedingt haben wollen – auch wenn sie nicht aus Franken sind: Nach weihnachten gibt es wieder welche.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.