The Day After My Birthday

Der sieht leider nicht mehr ganz so entspannt aus, aber dafür haben sich ein paar entscheidende Dinge getan:

1. Ich habe gestern mindestens einen Liter Eiscreme zu mir genommen, welche mir vortrefflich gemundet hat.
2. Ich habe mir ein Paar exzellente Joggingschuhe gekauft, mit denen ich nach den gestern gelaufenen 3,3 km heute locker 4 km gejoggt bin. Meine Füße tun mir nicht weh, mein Rücken meckert nicht, und auch der rechte Zehenballen hat heute nix zu meckern. (Boah, bin ich gut!)
3. Das Buchprojekt „Goldjunge“ nähert sich seiner Vollendung. Es fehlt nur noch der Umschlag, und dann geht´s ab an die Druckerei.
4. The White Flakes: Das Hoch hält an. Nach der Lesung bin ich immer noch gut drauf, bekommen entsprechende Rückmeldungen von den anderen Teamern und gehe jetzt die Filme an, die wir drehen wollten.
5. Ein vielversprechendes Tagebuchprojekt könnte demnächst das verlagseigene „Familienarchiv“ aufstocken.
6. Die Sonne scheint!!! Wir haben 10 °C auf dem Balkon!!!
7. Mein Mann hat mir die CD „Frei!“ von den Wise Guys geschenkt. Wer A-Capella-Gesang mit Witz mag, sollte sich diese CD holen, ebenso die neue von „Ganz schön feist“, die eigentlich gar nicht mehr so neu ist, aber nichtsdestotrotz genial. Was die „Prinzen“ Anfang der 90er ins Rollen gebracht haben, findet seine Fortsetzung! (Und wehe, einer mag hier die „Prinzen“ nicht!)
8. Noch Werbung? – Okay, weil ihr es seid: Von „Willkommen auf Barnard´s Planet!“ gibt es in Kürze ein paar Magneten zum Buchkauf gratis dazu. Wer will kann sich jetzt schon vormerken lassen.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.