Im Radio gehört: Was Schüler nicht wissen (Artikel vom 31.03.2008)

Hab mir heute Morgen Radio Energy gegeben.
Da gibt´s so eine – äh – Freakshow, die wohl so aussieht, dass ein Reporter Schüler fragt wie anno dazumal Wigald Boning in RTL Samstagnacht.
Was da heute kam, ließ mich am Geisteszustand unserer Youngsters zweifeln:
Reporter: Was ist ein Gynäkologe?
Mädchen: Ein Geschlechtsarzt (kichernd)
Reporter: Und wer geht da hin?
Mädchen: Na, Männer! Der ist für Männer (Ich: geschockt!)
Reporter: Und wo gehen die Frauen hin?
Mädchen: Na, zum Frauenarzt.
Reporter: Um das jetzt noch mal richtigzustellen für unsere Hörer. Du bist ein Mädchen?
Mädchen: Ja.
Reporter: Und wie alt bist du?
Mädchen: Fünfzehn!

Reporter: Wofür ist ein HNO-Arzt zuständig?
Junge: Haut – Nieren – und Oberschenkel.

BITTE BITTE BITTE liebe Eltern, Lehrer und andere Bildungsberechtigte, sagt mir, was ist mit unseren Kindern los?! Ich hätte mich nicht gewundert, wenn all diese Kinder zum Hohn auch noch aufs Gymnasium gingen. Aber leider findet man das inzwischen überall: Sie können die MTV-Charts runterbeten, wissen, wie man einen iPod bedient und mit dem Computer vertrauliche Daten knackt – aber was tun sie, wenn sie mal zum Arzt müssen?
Zum Glück wurde nicht nach dem Ophthalmologen gefragt, oder nach dem Orthopäden. Letzterer ist dann wohl für die Orthographie zuständig und arbeitet in der Schule?!

*argh*

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.