Zum Warmlaufen: Acquefacques

Gibt es etwas Schöneres als einen sonnigen Freitagvormittag, an dem man ganz entspannt auf dem Balkon in alten Comics schwelgen kann? Mein Tipp: „Der Ursprung“, „Die vier F…“ und „Der Wirbel“ von Marc-Antoine Mathieu. Sehr philosophisch & schenkelklopfend lustig, was er seinem Beamten Julius Corentin Acquefacques (sprich: Ackfack) zumutet. Nach dem Zeichner werde ich ab sofort öfter Ausschau halten. Ich sag nur: lesen!

Jetzt wieder drei sehr lange, aber sehr ergiebige Amazon-Links:

http://www.amazon.de/Ursprung-Marc-Antoine-Mathieu/dp/3551724644/ref=sr_1_11?ie=UTF8&qid=1316162922&sr=8-11

http://www.amazon.de/Die-vier-F-Marc-Antoine-Mathieu/dp/3931377350/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1316162922&sr=8-6

http://www.amazon.de/Wirbel-Julius-Corentin-Acquefacques-Gefangener/dp/3938511443/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1316162922&sr=8-5

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.