Lasst es euch schmecken!

Genüssliche Geschichten aus dem Karpatenbogen. Schreibwettbewerb

Harte Arbeit, frohe Feste – und dazu das Beste, was die Vorratskammer hergibt! Im Karpatenbogen gehört gutes Essen von jeher dazu. Doch während der Zubereitung können die seltsamsten Dinge geschehen, und selbst der Genuss ist mitunter nicht ohne …

  • Gesucht werden Kurzgeschichten, max. Umfang 15.000 Zeichen, die sich um landestypische Gerichte innerhalb des Karpatenbogens drehen. Alle in Rumänien lebenden Bevölkerungsgruppen und Gerichte, die in direktem Zusammenhang mit dem Karpatenbogen stehen, können angesprochen werden. Zusätzlich sind Geschichten aus den folgenden Ländern zugelassen, in denen die Karpaten ebenfalls zu finden sind: Österreich, Tschechien, Slowakei, Polen, Ungarn, Serbien und Ukraine.
  • Die Gerichte, die in der Kurzgeschichte vorkommen, muss es wirklich geben oder gegeben haben!
  • Im Zentrum steht die Auswirkung des Gerichts auf den Verlauf der Kurzgeschichte.
  • Reine Rezeptabschriften gelten nicht als Kurzgeschichten!
  • Eigenkreationen müssen nachweisbar typisch für die Region sein!
  • Lokale Besonderheiten wie Sagen, Ereignisse, Feste, Bauwerke, Persönlichkeiten etc. müssen berücksichtigt werden.
  • Rezeptabschriften und Quellenangaben (Links, Textauszüge bis max. 2 MB etc.) werden als Beleg erbeten!
  • Alle Genres und Epochen sind erlaubt.
  • Die Jury legt besonderes Augenmerk darauf, wie der Autor mit Stereotypen bzw. Vorurteilen umgeht.
  • Die Jury legt ebenfalls Wert auf fundierte Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse.
  • Jeder kann teilnehmen. Es können bis zu zwei Geschichten pro Autor eingereicht werden. Mit der Einsendung versichert der Autor, dass er alle Rechte an der Kurzgeschichte besitzt und sie bisher noch nicht veröffentlicht hat, d.h. weder als Selbstverleger/Selfpublisher, in anderen digitalen Medien, Printmedien etc. noch im Internet. Zugelassen sind Geschichten in Deutsch und Englisch.
  • Vampirklausel: Ja, es dürfen auch Vampirgeschichten eingeschickt werden – unter der Bedingung, dass der Autor zusätzlich eine vampirfreie Geschichte abliefert und die anderen Voraussetzungen s.o. in der Vampirgeschichte ebenfalls berücksichtigt wurden.
  • Wichtig: Jedes eingesendete Dokument muss in der KOPFZEILE mit Name, Adresse, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse des Autors versehen sein!
  • Diese Ausschreibung ist Teil des Projekts „Hinter dem Wald“ (Arbeitstitel). Die Anthologie mit allen Geschichten, die im Laufe dieses Projekts ausgewählt werden, wird spätestens Anfang 2016 als E-Book erscheinen. Jeder Autor, dessen Geschichte in die Anthologie aufgenommen wird, bekommt ein gedrucktes Belegexemplar.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Schickt alles an info@wunderwaldverlag.de

Einsendeschluss für „Lasst es euch schmecken!“ ist der 31. März 2015.

Advertisements

Eine Antwort zu “Lasst es euch schmecken!

  1. Pingback: Kulturenrundreise – per Kochtopf | Wenn Tinte aus den Fingern fließt...

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s