Walzerkönigin – der nächste Dance-Floor-Roman

49_Walzerkoenigin_140E-Book, ca. 250 Seiten ab 14.05.2015, ISBN 978-3-940582-73-7, 1,99 €. Printausgabe bei Amazon für ca. 10 €. Händlerbestellungen via info@wunderwaldverlag.de

Trotz der Pleite der Tanzschule Zeidler wagen Tibor und Sandra einen Neuanfang. Daniels und Ninas Eltern unterstützen ihre Pläne tatkräftig; Simons Vater wird überzeugt, dass sein Sohn ein vielversprechender Tänzer ist und lässt ihn weiterhin Unterricht nehmen. Selbst der Workshop in Aschau entwickelt sich scheinbar zum entspannten Sommervergnügen, an dem auch Sandras und Tibors ehemalige Eleven teilnehmen. Die Münchner Akademieschülerin Mercedes erwidert Daniels Interesse zunächst mit harscher Kritik, bis die beiden mehr verbindet als der gemeinsame Pas de deux. Über allem schwebt für Daniel plötzlich die Frage, ob das Ballett, das ihn an Wien fesselt und von Mercedes fernhält, wirklich so wichtig ist. – Yvonne kämpft in ihrer neuen Ballettschule gegen Lilly, den Star ihrer Tanzgruppe. Aufgrund ihrer Angst vor Auftritten schrammt Yvonne immer noch regelmäßig am ersten Platz vorbei. Ihre Mutter Alexandra reagiert darauf immer heftiger, bis Yvonne es nicht mehr aushält. – Sandra anfängliches Glück mit Tibor droht zu schwinden, als ihr Neustart ins Stocken gerät. Das Leben mit ihm erweist sich oberflächlich als ruhig, bis es eines Tages an Sandras Tür klingelt und sie eine folgenschwere Entscheidung treffen muss.
Nächste Runde im Dance-Floor-Zyklus: Wohin man auch schaut, stehen Entscheidungen an! Die Autorin Alicia Mirowna stellt im siebten Band alles in Frage, was den Protagonisten wichtig ist und spart auch nicht an Witz und Situationskomik. Sie wirft zudem einen Blick auf die deutsche Vergangenheit und konfrontiert die Tanzlehrerin Sandra Schmitt mit ihrer Jugend in der DDR, die sich auf fatales Weise auf die Gegenwart auswirkt. – Mit Glossar der wichtigsten Ballettbegriffe.

Leseprobe_Walzerkoenigin

Advertisements

Eine Antwort zu “Walzerkönigin – der nächste Dance-Floor-Roman

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s