Walzerkönigin: Es war die Deutsche Bahn, nicht der ÖBB …

49_Walzerkoenigin_140Werkstattbericht, 20.03.2015, 13:00

Und nun: Tibor und Sandra. Ich fühle mich bei dem Gedanken, die beiden sich genau jetzt ihre Liebe gestehen zu lassen, nach wie vor unbehaglich. Wenn ich daraus eine Grundhaltung für Sandra bastele, könnte das ganz entspannt nach hinten los- und später diese „zarte Liebe“ in die Brüche gehen. So plane ich das momentan aber nicht. Oder doch?

Aber was nützt’s, ich habe im „Wiener Blut“ damit angefangen, jetzt muss ich es irgendwie weiterführen, Wiener Blut ist schließlich schon erschienen. Also Bühne frei für die Balkon- bzw. Bahnhofsszene mit Tibor und Sandra.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s