Walzerkönigin: Ich, das Weichei

49_Walzerkoenigin_140Werkstattbericht, 26.03.2015, 8:45

Okay, ich geb’s zu, ich bin ein Weichei. Ich traue mich doch nicht, ganz ohne Exposé zu schreiben, auch wenn ich gaaanz viele Ideen habe … Der gestrige Tag ging komplett für die (Re-)Konstruktion des nächsten Romans drauf. Glücklicherweise habe ich mir beim Verfassen von Wiener Blut Notizen gemacht, wie es weitergehen könnte. Diese Notizen habe ich geordnet und die Lücken mit ein bisschen historischer Recherche aufgefüllt. Meine Brut habe ich abends probehalber raten lassen, worum es in der Walzerkönigin nach dem bisherigen (veröffentlichten) Kenntnisstand gehen könnte. Sie ist nicht draufgekommen. Also könnte mein Vorhaben, die Leser zu überraschen, gelingen 🙂

Advertisements

Eine Antwort zu “Walzerkönigin: Ich, das Weichei

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s