Neuerungen bei Datenbanken

Muss denn derzeit wirklich JEDER Distributor seine Datenbank aufhübschen, indem er alles noch bunter – schriller – detaillierter aufdröselt?! Verdammte Hacke, ich bezahle doch kein Geld dafür, dass sich ein Webdesigner virtuell austobt – ich will meine aktuellen Verkaufszahlen checken, egal ob arabisch oder römisch! Und ob die jetzt mit einer grünen, roten, blauen oder grauen Linie in einer klitzekleinen Grafik mit noch schlechter zu lesenden Pop-ups dargestellt werden oder nicht, spielt bei mir definitiv eine Rolle!

Und was bringt es, wenn die Zahlen des Vorjahres / Vormonats / Vortages so dick und fett als erstes erscheinen, dass ich nix anderes mehr sehe, begleitet von blinkenden Donutdiagrammen mit zusätzlichen Berg-und-Talgrafiken pro Titel im Verlauf der letzten dreißig Tage, die wirklich keine – KEINE! – Sau braucht, weil man die Beschriftung nicht lesen kann. Warum konzipiert ihr tollen Designer da draußen nicht wenigstens große Buttons mit großer Schrift für Leute ab 40, die man auch noch mit 40,5 Jahren erkennen kann? Hä?

Okay, jetzt kann ich ins Wochenende. Bin gespannt, was das „Helpdesk“ zu meiner E-Mail, die natürlich wesentlich gediegener verfasst ist, zu sagen hat.

Advertisements

Eine Antwort zu “Neuerungen bei Datenbanken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s