Verschwendung.

Fettlogik überwinden.

Gestern erreichte mich eine Mail mit folgender Frage:

hast Du eigentlich schon mal was dazu geschrieben, dass manche Leute
a) kein Essen wegwerfen wollen, und es deshalb aufessen, und
b) die Reste von anderen Familienmitgliedern aufessen, damit diese nicht
weggeworfen werden (z.B. im Restaurant)?

Das hat mich direkt zu folgendem Comic inspiriert.

verschw

Eine Patientin hatte dazu übrigens mal eine Erkenntnis, die sie schwer beeindruckt hat. Sie meinte, ihr sei klar geworden, dass sie sich selbst damit wie einen Mülleimer behandelt und sich selbst mehr wertschätzen sollte.

Mein Mann ist ebenfalls eher einer von der „Lebensmittel wirft man nicht weg!“-Fraktion. Ich muss zugeben, ich esse Reste meistens auf, weil ich es kann, nicht weil ich es muss^^

Wie haltet ihr das?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.