(Nicht nur) tolle Dinge geschehen, wenn du ernsthaft mit dem Schreiben beginnst

MARCUS JOHANUS

Nicht nur tolle Dinge geschehen, wenn du ernsthaft mit dem Schreiben beginnstSchreiben ist für uns Autoren eine Leidenschaft. Und wie das mit Leidenschsft so ist – sie dient bestenfalls bedingt dazu, die Rechnungen zu zahlen.

Wenn es schon immer dein Bedürfnis war, zu schreiben und du dich ernsthaft dazu entschließt mit den Roman, der schon immer in dir schlummerte, auch zu beginnen, wird dein Leben sich in vielen Beziehungen zum besseren verändern.

Aber nicht nur.

Beides, eine Fokussierung auf die negativen Seiten der Autorentätigkeit, wie auch eine Glorifizierung, können dazu führen, dass diese auch schnell wieder endet.

Was bedeutet es, ernsthaft zu schreiben?

Ernsthaft zu schreiben bedeutet, eine feste, regelmäßige Zeit zu haben, wann du schreibst und/oder zu schreiben, was immer es zeitlich auch nur im entferntesten passt.

Ernsthaft schreibt man nicht nur mal im Urlaub oder in den Ferien. Oder für eine Stunde am Wochenende. Oder wenn einen die Muse gerade küsst. Oder wenn man halt nichts Besseres zu tun hat.

Ursprünglichen Post anzeigen 818 weitere Wörter

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.