Wie ein blutiger Anfänger oder Ich auf der Leipziger Buchmesse.

Wie wahr, wie wahr … Trotzdem: nicht aufgeben!!!

Text, Books, Rock'n'Roll

Ich war bestens vorbereitet – zumindest dachte ich das. Und für die vor zwei Wochen im Schnelldurchgang gefällte Entscheidung, bei der Verlagssuche doch noch fix die Leipziger Buchmesse mitzunehmen, war ich das auch. Denn ich hatte mir nicht nur handverlesene Kleinverlage samt Standort ausgeguckt, sondern auch entsprechende Mäppchen mit Exposé, Leseprobe aus #DreiWorte und einem hübschen „Über mich“ zusammengestellt. Mit Konfetti, jawohl.

Allerdings ist es wahr: Auf Messen werden keine Mäppchen angenommen, da kann das Konfetti noch so bunt und das Lächeln noch so schön sein. Bestenfalls bekommt man ein Zettelchen mit der Verlagsadresse in die Hand gedrückt oder man wird auch schon mal mit einem „Guckste auf der Homepage“ rabiat abgewimmelt. Ich wollte es ja nicht glauben, aber Leipzig ist eher eine Lesermesse – und für die Autor-trifft-Verlag-Spezialveranstaltungen am Samstag waren wir viel zu spät dran.

Von meinen geplanten 13 Mäppchen wurde ich geschlagene 0% los, dasselbe galt für die mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 224 weitere Wörter

Advertisements

Eine Antwort zu “Wie ein blutiger Anfänger oder Ich auf der Leipziger Buchmesse.

  1. aufgeb… was? kenn ich nicht, das wort 😀
    danke für den reblog!!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s