Schlagwort-Archive: Wunderwaldverlag

Ballerina High: Eurydike

53_BHigh02_Eurydike_140Ballerina High

Die neue spannende Ballettserie von Alicia Mirowna

Stumpf absolviert Faith tagein, tagaus die Proben für die Abschlussgala: Ihr Stipendium an der Youth Ballet High School wird nicht verlängert werden. Selbst ihre Rolle im Grand Pas de Quatre kann Faith nicht mehr aus ihrer Lethargie reißen. Denn die Aussicht, die Nachmittage bald wieder mit ihrer depressiven Mutter zu verbringen, erstickt den letzten Funken Hoffnung.
Einzig der Wunsch nach Perfektion bleibt und isoliert Faith mehr und mehr von ihren Freunden und der Realität. Gefangen zwischen dem Zwang, das Blatt aus eigener Kraft zu wenden und der tiefen Hoffnungslosigkeit, greift Faith zu gefährlichen Substanzen.
Der flippige Elijah könnte sie aufmuntern. Als jedoch alles darauf hindeutet, dass Faith nicht mehr lang durchhält, erkennt nicht einmal er die Anzeichen für die Dummheit, die sie plant – und Niemand, Faiths imaginärer Antagonist, spielt den gefürchteten Trumpf …

Eine High School im Norden von Ohio, USA: Basierend auf der Sage von Orpheus und Eurydike, in welcher der talentierte Lyraspieler die geliebte Nymphe aus dem Totenreich befreien will, müssen die jugendlichen Protagonisten die Gratwanderung zwischen Bequemlichkeit und Verantwortung absolvieren. Vermeintlich unabhängig, treffen die Jugendlichen die einfachere Entscheidung. Aber werden sie mit den Konsequenzen leben können?

E-Book, ISBN 978-3-940582-82-9 ab 15. Januar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 2. Februar 2016 für 5,99 € bei Amazon

Advertisements

Ballerina High: Eurydike

53_BHigh02_Eurydike_140Ballerina High

Die neue spannende Ballettserie von Alicia Mirowna

Stumpf absolviert Faith tagein, tagaus die Proben für die Abschlussgala: Ihr Stipendium an der Youth Ballet High School wird nicht verlängert werden. Selbst ihre Rolle im Grand Pas de Quatre kann Faith nicht mehr aus ihrer Lethargie reißen. Denn die Aussicht, die Nachmittage bald wieder mit ihrer depressiven Mutter zu verbringen, erstickt den letzten Funken Hoffnung.
Einzig der Wunsch nach Perfektion bleibt und isoliert Faith mehr und mehr von ihren Freunden und der Realität. Gefangen zwischen dem Zwang, das Blatt aus eigener Kraft zu wenden und der tiefen Hoffnungslosigkeit, greift Faith zu gefährlichen Substanzen.
Der flippige Elijah könnte sie aufmuntern. Als jedoch alles darauf hindeutet, dass Faith nicht mehr lang durchhält, erkennt nicht einmal er die Anzeichen für die Dummheit, die sie plant – und Niemand, Faiths imaginärer Antagonist, spielt den gefürchteten Trumpf …

Eine High School im Norden von Ohio, USA: Basierend auf der Sage von Orpheus und Eurydike, in welcher der talentierte Lyraspieler die geliebte Nymphe aus dem Totenreich befreien will, müssen die jugendlichen Protagonisten die Gratwanderung zwischen Bequemlichkeit und Verantwortung absolvieren. Vermeintlich unabhängig, treffen die Jugendlichen die einfachere Entscheidung. Aber werden sie mit den Konsequenzen leben können?

E-Book, ISBN 978-3-940582-82-9 ab 15. Januar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 2. Februar 2016 für 5,99 € bei Amazon

Ballerina High: Aufhören oder Weiterschreiben?

LL_53_BHigh03_Diana_CS_Cover03U1_140Weiterschreiben natürlich! Der Roman Diana war für mich so ähnlich wie Swanlake, der dritte Band der Dance-Floor-Serie. Ich war mit allen Figuren warm geworden und hatte das Gefühl, dass jetzt alle da sind, wo sie hingehören. Aus den ersten Skizzen bildeten sich konkrete Charaktereigenschaften heraus und halfen mir, den Plot zu steuern (oder wie in Sam Connors Fall zu stören). Latente Sympathien konnte ich ausbauen, weil ich wusste, dass ich noch genügend Platz hatte, um sie auszuleben. Ich wusste sogar schon, wen ich dauerhaft nicht würde leiden können. Mein Bestreben, so viele Persönlichkeitsanteile einer Person wie möglich zu entdecken, bescherte mir allerdings auch ein paar Überraschungen, die nicht immer angenehm waren. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr einer Figur in einer Szene freie Hand lasst, nur um hinterher festzustellen, dass der Anschluss an die nächste Szene nicht mehr funktioniert? – Heather war so eine Kandidatin.

Neu war, dass bei einer Figur aus Sympathie recht schnell Antipathie wurde, die ich, wenn die Verlegerin mich lässt, in einer Fortsetzung verarbeiten werde. Offensichtlich habe ich mit dem Schreiben dieser Serie eine Schwäche für Bösewichte entwickelt. Wie sich das auf den Plot auswirkt, erfahrt ihr im nächsten Roman!

E-Book, ISBN 978-3-940582-83-6 ab 14. Februar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 1. März 2016 für 5,99 € bei Amazon

Ballerina High Band 2: Eurydike

53_BHigh02_Eurydike_140Ballerina High

Die neue spannende Ballettserie von Alicia Mirowna

Stumpf absolviert Faith tagein, tagaus die Proben für die Abschlussgala: Ihr Stipendium an der Youth Ballet High School wird nicht verlängert werden. Selbst ihre Rolle im Grand Pas de Quatre kann Faith nicht mehr aus ihrer Lethargie reißen. Denn die Aussicht, die Nachmittage bald wieder mit ihrer depressiven Mutter zu verbringen, erstickt den letzten Funken Hoffnung.
Einzig der Wunsch nach Perfektion bleibt und isoliert Faith mehr und mehr von ihren Freunden und der Realität. Gefangen zwischen dem Zwang, das Blatt aus eigener Kraft zu wenden und der tiefen Hoffnungslosigkeit, greift Faith zu gefährlichen Substanzen.
Der flippige Elijah könnte sie aufmuntern. Als jedoch alles darauf hindeutet, dass Faith nicht mehr lang durchhält, erkennt nicht einmal er die Anzeichen für die Dummheit, die sie plant – und Niemand, Faiths imaginärer Antagonist, spielt den gefürchteten Trumpf …

Eine High School im Norden von Ohio, USA: Basierend auf der Sage von Orpheus und Eurydike, in welcher der talentierte Lyraspieler die geliebte Nymphe aus dem Totenreich befreien will, müssen die jugendlichen Protagonisten die Gratwanderung zwischen Bequemlichkeit und Verantwortung absolvieren. Vermeintlich unabhängig, treffen die Jugendlichen die einfachere Entscheidung. Aber werden sie mit den Konsequenzen leben können?

E-Book, ISBN 978-3-940582-82-9 ab 15. Januar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 2. Februar 2016 für 5,99 € bei Amazon

Ballerina High – Spitzenschuhe: Wenn Kleber zum Hauptbestandteil wird

LL_53_BHigh03_Diana_CS_Cover03U1_140Während ich den ganzen Sommer des Jahres 2015 fröhlich vor mich hinfabulierte und ein bisschen mit meinem ausgegrabenen Wissen protzte, hatte ich nebenbei das Vergnügen, etwas zum Thema Spitzenschuhpflege zu lernen. Die Dinger sind heiß begehrt und nicht ganz billig, wenn man seinen Füßen etwas Gutes tun will. Und obwohl sie recht solide aus Leder und literweise Leim geklebt und genäht werden, schaffen es diverse Elevinnen in meiner unmittelbaren Umgebung, sie in kürzester Zeit in ihre Bestandteile zu zerlegen.

Okay, ich muss meinen Ablegern zu Gute halten, dass sie auch bei größter Hitze in die Schuhe steigen, um zu trainieren, was bedeutet, dass bei realen 38° C schon mal die Deckschicht aus Satin durchweichen kann. Und die Box, die die Zehen schützen soll, ist auch nicht bruchsicher – man muss nur lang genug tanzen! So konnte ich mich an den besonders heißen Nachmittagen damit vergnügen, Lederflecken zuzuschneiden, sie auf die Spitzen und den vorderen Teil der Spitzenschuhsohle zu kleben, trocknen zu lassen – und am nächsten Tag erneut anzukleben. Man macht sich keine Vorstellung, wie schnell Schweiß sogar bombenfesten Alleskleber auflösen kann.

Das Ergebnis waren Klebereste an den Fingern, der PC-Tastatur und irgendwann in der ganzen Wohnung. Und auch der Geruch der Schuhe veränderte sich von fuß- zu lösungsmittelfettig. In dieser besonderen olfaktorischen Atmosphäre konnte ich mich natürlich optimal in die Youth Ballet High School beamen.

Ich würde aber niemandem empfehlen, der sich auch einmal an einem Ballettroman versuchen will, sich absichtlich diesen Dünsten auszusetzen. Es ist allemal gesünder, die eigene Fantasie zu bemühen.

E-Book, ISBN 978-3-940582-83-6 ab 14. Februar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 1. März 2016 für 5,99 € bei Amazon

Ballerina High: Schlagabtausch der Götterväter

LL_53_BHigh03_Diana_CS_Cover03U1_140Väter gehen mit ihren Söhnen zum Fußball, Mütter mit ihren Töchtern zum Ballett, besagen Klischee und Wirklichkeit. Aber es gibt auch Väter, die ihre Söhne toll finden, weil sie zum Ballett gehen. Christophers und Tylors Väter gehören dazu und bekommen im dritten Band von mir einen kurzen, aber ganz besonderen Auftritt zugestanden. Die Verlegerin war sich nicht sicher, ob man am Ende jedes Romans mit der Mythos-Keule kommen muss, aber in den ersten drei Romanen wollte ich es so. Bei Konzeptserien hat man als Autorin schließlich auch ein bisschen Mitspracherecht.

Ich wollte außerdem den Übergang von der griechischen in die römische Sagenwelt etwas glatter gestalten, weg von Zeus, hin zu Jupiter, der in zahlreichen Quellen als Dianas Vater genannt wird. Das passte auch ganz gut in die Schlussszene, in der Christopher sich, ganz Diana, an Tylor, der von mir die Rolle des Actaeon bekommen hat, rächt. Mission accomplished!

Damit hatte es sich aber auch mit meinen Sagenwelt-Recherchen; schließlich gibt es auch noch genug andere Quellen, die den Todsünden gerecht werden.

E-Book, ISBN 978-3-940582-83-6 ab 14. Februar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 1. März 2016 für 5,99 € bei Amazon

Ballerina High: Und schon wieder der Grand Pas de Quatre!

LL_53_BHigh03_Diana_CS_Cover03U1_140Die Verlegerin ist in vieler Hinsicht eine Paragraphenreiterin und Erbsenzählerin. Aber das weiß sie und steht dazu. Deshalb kann ich ihr auch nicht so recht grollen, dass sie mir immer wieder diesen einen Tanz aufgedrückt hat, weil sie der Meinung war, dass ich noch nicht alles herausgeholt hätte. Im Nachhinein kann ich das natürlich bestätigen, schon weil sie mir im Nacken sitzt und den Werkstattbericht freigeben muss! Aber man sollte die romantischen Tänze tatsächlich nicht unterschätzen. Was an Handlung fehlt, kann mit ein bisschen erfundener Hysterie wunderbar aufgefüllt werden.

Das Ursprungsquartett Faith, Ava, Norma und Heather ist zu Beginn des dritten Romans bereits gescheitert, da Faith ausgeschieden ist. Zoe, Faiths Ersatz, hat ihre liebe Not, den Platz im Grand Pas de Quatre auszufüllen. Für das entsprechende Kapitel habe ich ziemlich lang gebraucht und es beim Überarbeiten so oft umgeschrieben, dass von der Urfassung nur noch ein Absatz übrig geblieben ist. Welche gedanklichen Prozesse dabei abgelaufen sind, könnt ihr im Roman nachlesen.

Als Inspirationsquelle empfehle ich übrigens die Videos der New Yorker Ballets Trockadero de Monte Carlo, die die staubtrockene Choreografie hinreißend parodieren. Anhand dieser Parodie habe ich eine Ahnung gewonnen, wie schwierig es gewesen sein muss, die Erstaufführung 1845 auf die Beine zu stellen.

Ach ja, und wo wir es gerade von Plots und Cliffhangern haben: Der Grand Pas de Quatre kommt auch in der Schlüsselszene der Ballerina-High-Serie vor, die ihr in Band 6 finden werdet. Ich habe es nicht übers Herz gebracht, eine ganz besondere Figur einfach in der Versenkung verschwinden zu lassen. Wer das ist, erfahrt ihr, wenn ihr fleißig weiterlest.

E-Book, ISBN 978-3-940582-83-6 ab 14. Februar 2016 für 1,99 €

Print, ISBN 978-1522743675 ab 1. März 2016 für 5,99 € bei Amazon